Zu Inhalt springen
Wie sollte man verschiedene Sexspielzeuge am besten lagern?

Wie sollte man verschiedene Sexspielzeuge am besten lagern?

Sie haben ein Sexspielzeug oder sogar schon eine kleine oder große Sammlung. Da Sie sich bestimmt an Ihrem Spielzeug alleine und vielleicht auch mit Ihrem erfreuen, stellt sich vielleicht auch mal die Frage: Wie man verschiedenen Sexspielzeuge am besten lagern sollte? In diesem Beitrag werden alle relevanten Fragen rund um die Lagerung und Aufbewahrung Ihrer Sexspielzeuge beantwortet. Denn das richtige und auch möglicherweise diskrete Lagern Ihrer Sexspielzeuge ist genauso wichtig wie die richtige Verwendung. Außerdem sorgt die korrekte Lagerung maßgeblich dafür, dass Ihr Sexspielzeug möglichst lange erhalten und in einem qualitativ hochwertigen Zustand bleibt. Damit können Sie sehr lange Ihr Toy genießen und viel Spaß damit haben.

Warum ist es wichtig, Sexspielzeuge sicher und sorgsam zu lagern?

Eine sichere und sorgsame Lagerung der Sexspielzeuge sorgt dafür, dass diese möglichst sauber und ohne Beschädigung bleiben. Egal ob es eine Dildo, Vibrator oder eine Sex-Schaukel ist. Ihr Sexspielzeug, nachdem man es gebraucht einfach in die Ecke zu schmeißen oder unter dem Kopfkissen zu verstauen, ist nicht hygienisch und sogar das Toy beschädigt. Manche Sexspielzeuge sind sehr exklusiv und teuer und bestehen aus etwas empfindlicheren Materialien, wie zum Beispiel Glas. Hier ist besondere Achtsamkeit beim Lagern geboten, damit es nicht versehentlich herunterfällt und zerbricht.  Außerdem, kann einem sehr schnell die Lust am Sex vergehen, wenn man ein Sexspielzeug hervorholt und diese ist schimmelig oder riecht streng nur, weil man es leicht feucht in eine Plastiktüte gesteckt hat und diese nicht richtig trocknen konnte. 

Wie viel Platz benötigt man, um Sexspielzeuge richtig zu verstauen?

Die Frage, wie viel Platz man einplanen sollte, kann sich mit der Zeit entwickeln oder auch verändern. Hier ist es wichtig zu Beginn festzustellen, wie viele Sexspielzeuge man hat und wie groß diese sind. Führen Sie eine Inventur durch und stellen Sie fest, wie viel Sexspielzeuge Sie haben und welche Art es ist. Sind es ausschließlich Dildos mit oder ohne Vibrier Funktion oder ist ihre Sammlung gut durchmischt und beinhaltet BDSM - Sexspielzeug und andere Accessoires. Wenn Sie Ihre Sammlung einmal gesichtet haben, fällt Ihnen vielleicht auf, was noch fehlt und ob Sie sich noch weitere Sextoys besorgen möchten.

Abhängig von dieser durchaus spannenden und interessanten Sexspielzeug-Inventur können Sie die Frage nach dem notwendigen Stauraum besser beantworten. Haben Sie nur ein Dildo oder ein Vagina-Imitat, reicht eine spezielle Tasche aus Satin oder Seide. Haben Sie eine größere Sammlung und planen diese auszubauen, lohnen sich Aufbewahrungslösungen in Kisten oder Boxen. Damit ist es Ihnen möglich, einen besseren Überblick zu behalten und schneller das Sexspielzeug zu finden, welches Sie gerade benötigen.

Wie kann man Sexspielzeuge möglichst diskret lagern?

Neben einer sicheren und möglicherweise gut organisierten Lagerung, ist es durchaus denkbar, dass Sie Ihre Sexspielzeuge auch diskret lagern möchten oder sogar müssen. Wenn Sie vielleicht in einer WG leben oder Kinder in Ihrem Haushalt leben, werden Sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Dildo oder sogar die ganze Sexspielzeug-Sammlung nicht offen und freizügig herumliegen lassen. Ein gewisses Maß an Privatsphäre werden Sie sich bestimmt gerne gönnen und hier potenzielle unangenehme Fragen so gut es geht vermeiden.

  • Sexspielzeuge in speziellen Taschen verstauen

Ein paar Dildos und das ein oder andere Accessoires kann man sicherlich gut in einer speziellen Tasche lagern. Diese sollte natürlich nicht durchsichtig sein und nicht aus Plastik. Eine dunkle Tasche aus Stoff ermöglicht ein gewisses Nachtrocknen Ihrer gesäuberten Sexspielzeuge, wenn diese noch etwas Restfeuchtigkeit haben. 

  • Sexspielzeuge in eigens dafür vorgesehenen Kisten lagern

Haben Sie eine etwas größere Sammlung und besteht diese Sammlung aus verschiedenen Sexspielzeugen, dann kann es sich lohnen, hier eine Aufbewahrungslösung mit verschiedenen Kisten zu realisieren. Damit können Sie Sexspielzeuge der gleichen Art oder für das gleiche Thema bzw. Liebesspiele gemeinsam aufbewahren und damit schneller finden. Richtig bei dieser Art der Lagerung ist darauf zu achten, dass gewisse Kisten / Boxen möglichst atmungsaktiv sind. 

  • Besondere Verstaumöglichkeiten für Sexspielzeuge

Nachdem bereits Lager Alternativen für Sexspielzeuge in Form von Taschen und Kisten vorgestellt wurden, komme ich nun zu ein paar besonderen Verstaumöglichkeiten.

Hocker oder Sitzbänke mit eingebautem Stauraum einigen sich für das Verstauen von diversen Sexspielzeugen. Diese Sitzbänke kann man auch gut ans Bettende stellen und somit gut in die Schlafzimmereinrichtung einbauen. Diese Variante bewahrt die Sexspielzeuge deutlich diskreter auf als eine dunkle Tasche irgendwo im Zimmer.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ihrer Sexspielzeug-Sammlung einen eigenen Schrank zu widmen, den man vielleicht sogar verschließen könnte. Das lohnt sich besonders für größerer Sex - Accessoires wie eine Sex-Schaukel oder verschiedene größere BDSM - Sexspielzeuge.

Wie sollte man am besten Sexspielzeuge lagern?

Wir haben zuvor verschiedene Lagermöglichkeiten für Ihre Sexspielzeuge vorgestellt. Jetzt widmen wir uns abschließend dem Thema, wie man diese Sextoys am besten lagern sollte.

1. Vergewissern Sie sich, dass die Sexspielzeuge sauber und trocken sind.

Den Punkt Trockenheit und Sauberkeit habe ich bereits einige Male angesprochen. Achten Sie nach dem Gebrauch von Sexspielzeugen wie Dildos, Vibratoren und Vagina - Imitate darauf, diese gründlich zu reinigen und zu trocknen. Damit vermeiden Sie, dass sich Schimmel und unangenehme Gerüche bilden.

2.Seiden oder Satin Lagerung ist am besten.

Eine oder mehrere Taschen aus Seide oder Satin können Dildos und ähnliche Sexspielzeuge sehr elegant und diskret aufbewahren. Diese Materialien sind sehr gut darin, Sextoys staubfrei, aber jedoch gut belüftet zu lagern. Sollte hier das Sexspielzeug nicht zu 100 % trocken sein, dann es durchaus in einer Seiden-  oder Satin-Tasche ein wenig nachtrocknen und ist damit gut verstaut für den nächsten Einsatz. 

3. Man sollte Sexspielzeuge aus unterschiedlichen Materialien möglichst getrennt lagern.

Es lohnt sich durchaus, Sexspielzeuge mit dem gleichen Material auch zusammen aufzubewahren. Ein BDSM - Sexspielzeug aus Metall könnte einen Vibrator aus Silikon möglicherweise etwas beschädigen. Achten Sie deshalb möglichst auf darauf, Sexspielzeuge nach Ihrem Material und auch Beschaffenheit unterschiedlich zu lagern.

4. Entfernen Sie die Batterien aus Ihren Sexspielzeugen (wenn möglich).

Wenn es möglich ist, sollten Sie die Batterien aus Ihrem Sexspielzeug herausnehmen, wenn dies möglich ist. Es ist durchaus vorgekommen, dass herkömmliche AA- oder AAA-Batterien nach einiger Zeit auslaufen können. Das kann dazu führen, dass das Sexspielzeug beschädigt oder komplett unbrauchbar wird.

5. Achtet darauf, dass das Ladekabel zusammen mit eurem Sexspielzeug verstaut (sehr wichtig!).

Sollte Ihr Sexspielzeug einen verbauten Akku haben, stellen Sie sicher, dass Sie das Sextoy und das dazugehörige Ladekabel immer zusammen lagern. Damit stellen Sie sicher, dass Sie ihr Sextoy immer aufladen und auch entsprechend verwenden können.

 

Utimi: Der sichere Online Shop für Erwachsenenspielzeug, dem Sie immer vertrauen können!

Vorheriger Artikel Was ist BDSM? Ein fachkundiger Leitfaden für BDSM-Sex für Anfänger
Nächster Artikel Eine Penispumpe als Unterstützung bei Erektionssproblemen
Treten Sie dem Utimi