Zu Inhalt springen
Wie man einen Dildo benutzt

Wie man einen Dildo benutzt

Klein anfangen:

Wenn du hier bist, gehen wir davon aus, dass du neu in Sachen Dildos bist. Hier ist also ein guter Anfängertipp: Fang klein an.

"Unsere Augen sind oft größer als unsere Löcher", sagte uns die Sexualpädagogin Rain DeGrey. "Allzu oft suchen sich die Leute etwas aus, das im Laden beeindruckend und prächtig aussieht, nur um dann festzustellen, dass es zu groß ist, um bequem zu sein, wenn sie nach Hause kommen.

Wählen Sie für Ihren ersten Versuch ruhig etwas Kleineres. (Sie können die Anzahl der Finger, die Sie bequem einführen können, als Anhaltspunkt für die Größe nehmen).

vibrator

Überlegen Sie, welche Art von Stimulation Sie wünschen!

Bei der Verwendung eines Dildos kommt es vor allem auf die Art der Stimulation an, die Sie wünschen. In und um die Vagina (und den Anus) gibt es alle möglichen saftigen, empfindlichen Stellen. Einige davon können dich erregen, während andere dich kalt lassen. Wenn du dir noch nicht sicher bist, worauf du stehst, kann das schwierig sein, aber hier ist eine einfache Übersicht über Dildoformen, -typen und -materialien.

Dildo-Typen:

  • Basis-Dildo

Dieser Dildo ist eine gute Wahl für Anfänger, da er Ihnen einen Vorgeschmack auf alle Möglichkeiten gibt, ohne Sie zu extremen Empfindungen zu zwingen.

  • G-Punkt-Dildo

Diesen Dildo erkennst du an seiner Kurve, seinem großen, bauchigen Ende oder an beidem. Im Wesentlichen sind G-Punkt-Dildos so konzipiert, dass sie den G-Punkt treffen, das schwammige Stück Gewebe an der Vorderwand der Vagina. Viele dieser Dildos eignen sich aber auch hervorragend für das Spiel mit der Prostata, wenn Sie also auf der Suche nach einem solchen Dildo sind, können Sie ihn gerne verwenden! Beim G-Punkt-Spiel wird der G-Punkt oft durch Stöße oder Schaukelbewegungen stimuliert.

  • Texturierter Dildo

Texturierte Dildos sorgen für zusätzliche Stimulation an der empfindlichen Scheidenöffnung. Sie bieten auch ein Gefühl der Vibration, wenn Sie sie ein- und ausfahren, und die Textur stößt an die Vaginalöffnung. Mit anderen Worten: Sie bieten mehr und andere Empfindungen. Menschen, die auf strukturierte Dildos stehen, mögen oft das Gefühl, sie in den Körper hinein- und wieder herauszubewegen, so dass das Stoßen (ob schnell oder köstlich langsam) ein wichtiger Teil des Spiels ist.

  • Realistischer Dildo

Diese Dildos eignen sich oft hervorragend für das G-Punkt-Spiel und können auch eine Textur haben, aber ihre realistische Form und ihr Styling sorgen auch für ein wenig Fantasiespiel.

  • Saugnapf-Dildo

Diese Art von Dildo gibt es in allen möglichen Formen und Stilen, aber die Tatsache, dass du ihn an jede glatte Oberfläche kleben kannst, bringt definitiv Abwechslung in die Spielmöglichkeiten. Wenn Sie eher derjenige sind, der gerne stößt, ist das vielleicht die richtige Wahl für Sie.

  • Strap-On kompatibler Dildo

Wenn Sie gerne Strap-On-Sex ausprobieren möchten, ist ein Strap-On-kompatibler Dildo genau das Richtige für Sie. Diese Art von Dildo hat in der Regel eine große, runde Basis, mit der er in den O-Ring eines Strap-On-Geschirrs eingehängt wird. Diese Dildos funktionieren aber auch ohne Gurt, was sie sehr vielseitig macht.

  • Doppeldildo

Ein Doppeldildo ist zweiseitig und bietet in der Regel auf jeder Seite eine andere Form oder Textur. Diese Dildos sind ideal für Leute, die gerne verschiedene Varianten haben - es sind quasi zwei Dildos in einem.

Dildo-Materialien:

  • Silikon

Silikon ist wahrscheinlich das gebräuchlichste Dildo-Material, das Sie heutzutage sehen werden. Es ist auch das vielseitigste. Es kann sehr fest sein oder etwas "matschen". In jedem Fall ist es körperverträglich, langlebig und leicht zu reinigen.

  • Glas

Glasdildos sind haltbar, körperverträglich und leicht zu reinigen, aber durch das feste Material können sie ein intensiveres Gefühl hervorrufen. Ein weiterer Vorteil von Glasdildos ist, dass sie für Temperaturspiele verwendet werden können. Legen Sie sie in den Kühlschrank oder erwärmen Sie sie in heißem Wasser, bevor Sie sie benutzen, um ein einzigartiges Erlebnis zu haben.

  • Holz

Speziell behandeltes Holz ist ein weniger gebräuchliches Dildomaterial, aber Sie werden es von Zeit zu Zeit sehen. Holzdildos sind oft wunderschön (und werden in der Regel von Hand gefertigt!), lassen sich leicht reinigen und sind dank einer speziellen Beschichtung körperverträglich (keine Sorge - keine Splitter!).

  • Metall

Metalldildos sind schwer, praktisch unzerstörbar und für ein ziemlich intensives Erlebnis ausgelegt. Sie sind nicht für jedermann geeignet, aber manche Menschen lieben das Gewicht und die Kraft, die sie bieten! Sie sind außerdem körperverträglich und eignen sich hervorragend für Temperaturspiele.

dildo

 

Der wiederaufladbare G-Punkt-Vibrator von UTIMI bringt Ihnen eine neue Erfahrung, holen Sie ihn jetzt>>https://utimi.de/collections/sexspielzeug-fur-frauen-1/products/utimi-realistische-dildos-aufladbar-g-punkt-vibratoren-mit-starkem-saugnapf-fernbedienung-silikon-penis-nachbildung-klassische-dildos-mit-19-frequenzmodi-frauen-sexspielzeug-1

Vorheriger Artikel WOLLEN SIE EINEN MÄNNLICHEN MASTURBATOR?
Nächster Artikel Was macht ein Penisring?
Treten Sie dem Utimi