Zu Inhalt springen
Wie benutzt man einen Dildo?

Wie benutzt man einen Dildo?

Wählen Sie einen geeigneten Dildo——UTIMI Realistischer Vibrator-Dildo:

Sichere medizinische Materialien: hochwertiges medizinisches Silikon, ungiftig und geschmacksneutral, sicher, weich, langlebig.

Mehrfache Stimulation: 5 Vibrationsmodi, 3 Push-Modi, 5 Zungenleckmodi, können die Klitoris, den U-Punkt und den G-Punkt gleichzeitig necken

Heizfunktion: Das intelligente Design mit einer konstanten Temperatur von 43°C vermittelt das Gefühl eines echten

Kabellose Fernbedienung: 10 m lange Steuerreichweite mit 3 Steuertasten. Sie können 3 verschiedene Modi individuell steuern. Darüber hinaus sorgt die magnetische USB-Aufladung für eine komfortable Nutzung

Starker Saugnapf: Sie können ihn an jeder Oberfläche anbringen, um es einfacher zu machen, sich überall und jederzeit in ein freihändiges Sexfestival zu schieben und zu vertiefen.

Wie man einen Dildo benutzt?

1.Sorgen Sie dafür, dass Sie entspannt sind

Bevor du deinen Dildo zum ersten Mal verwendest, solltest du dich so anmachen, wie du es normalerweise tun würdest (sei es mit einem ethischen Queer-Porno oder kostenloser erotischer Fiktion). Es ist super wichtig, sich in Stimmung zu bringen, denn wenn du dich unbehaglich oder abgelenkt fühlst, wird die Penetration nur noch schwieriger - und weniger lustvoll.

2.Viel Gleitmittel verwenden

Für jede Art der Penetration mit Sexspielzeug brauchen Sie immer ein Gleitmittel, und das gilt besonders für Dildos. Gleitmittel auf Wasserbasis sind für fast jeden in jeder Situation gut.

Gleitmittel auf Silikonbasis sind länger haltbar und eignen sich am besten für die anale Penetration, da der Anus nicht wie die Vagina von Natur aus feucht ist. Wenn der Dildo, den Sie verwenden, aus Silikon besteht, kann silikonhaltiges Gleitmittel das Spielzeug jedoch beschädigen - verwenden Sie daher ein Gleitmittel auf Wasserbasis.

Vergewissern Sie sich, dass Sie das Spielzeug mit Gleitmittel versehen, bevor Sie es benutzen. Und wenn Sie den Dildo für die anale Penetration verwenden, müssen Sie das Gleitmittel wahrscheinlich irgendwann nachfüllen.

3.Langsam beginnen

Bevor Sie den Dildo einführen, probieren Sie aus, wie er sich anfühlt, wenn Sie ihn an der Außenseite Ihres Körpers reiben. Massieren und stimulieren Sie damit die äußeren Genitalien wie die Vulva, die Schamlippen oder den Anus. Damit reizen Sie sich selbst, während Sie sich auf die Penetration vorbereiten. Sobald Sie beginnen, sich mit dem Dildo zu penetrieren, bewegen Sie ihn langsam ein und aus und reagieren Sie darauf, wie er sich anfühlt.

4.Einen Rhythmus aufbauen

Wenn Sie sich mit dem Dildo vertraut gemacht haben, können Sie mit verschiedenen Rhythmen und Geschwindigkeiten experimentieren. Spüren Sie den Unterschied zwischen einer langsamen und gleichmäßigen Bewegung und einer schnellen und unregelmäßigen Bewegung. Finden Sie heraus, was bei Ihnen funktioniert, und geben Sie diese Information an Ihren Partner weiter.

5.Mit Tiefe und Winkeln erforschen

Tiefe Penetration kann angenehm oder schmerzhaft sein. Wenn Sie ein langes Spielzeug haben, können Sie mit dem Ende den Gebärmutterhals erreichen, auch wenn das weh tun kann. Wenn Sie Schmerzen verspüren, hören Sie auf und fangen Sie nach einer Pause langsam wieder an.

Sie können die Länge des Dildos einstellen, indem Sie ihn am Schaft und nicht am Ansatz festhalten. Das Experimentieren mit verschiedenen Einführungswinkeln kann Ihnen auch helfen, Ihren G-Punkt zu stimulieren. Und einige Dildos sind speziell gebogen, um Ihren G-Punkt für Sie zu finden!

6.Bringen Sie es auf die nächste Stufe

Kombinieren Sie einen Dildo mit einem Bullet-, Rabbit- oder Stabvibrator, um Ihre Stimulation auf die nächste Stufe zu heben. Und wenn das schwierig ist, können Sie immer einen Partner bitten, Ihnen zu helfen. Die gleichzeitige Penetration und Stimulation der Klitoris kann sehr lustvoll sein und zu einem intensiven, gemischten Orgasmus führen.

Die 2 besten Dildo-Positionen für Frauen und Männer:

1.Missionare

Es ist kein Geheimnis, dass die Missionarsstellung nicht gerade den besten Ruf genießt. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihre Beziehung vor dem Aussterben bewahren können, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass diese Stellung als langweilig beschrieben wird und möglicherweise einer der Gründe dafür ist, dass Sie sich mit Ihrem Partner nicht gut verstehen. Aber lassen Sie sich von diesem Rat nicht täuschen. Die Missionarsstellung funktioniert genauso gut wie jede andere Sexstellung und kann sogar mehr Spaß machen als andere, wenn Sie alleine spielen.

Es ist sogar eine der besten Dildo-Stellungen, die Sie finden können.

Es ist eine dieser guten Dildo-Stellungen, die es Ihnen ermöglichen, sich in einer bequemen Position hinzulegen, in der Sie leichten Zugang zu Ihrer Klitoris haben. Um das Spiel zu verlängern, können Sie zu Beginn der Sitzung Gleitgel auftragen und Ihre Vagina massieren, um das Vergnügen zu steigern. Wählen Sie die am wenigsten empfindliche Stelle und gehen Sie allmählich zur Klitoris über. So können Sie die Erregung steigern und das Vergnügen maximieren.

Während das Fingern Ihr Handgelenk strapazieren kann, ist die Verwendung eines Dildos viel bequemer und bietet Ihnen intensivere Empfindungen, vor allem, wenn Sie sich für einen vibrierenden Dildo entscheiden. Heben Sie bei der Masturbation die Hüften an, damit der Dildo Ihren G-Punkt direkt stimulieren kann.

Wenn Sie einen Dildo in ein Spiel mit einem Partner einbeziehen möchten, können Sie die Aufgaben leicht aufteilen, indem Sie ihm die Verantwortung für den Dildo übertragen und sich darauf konzentrieren, sich selbst mit einem Vibrator zum Orgasmus zu bringen. Sie können auch Ihre Brüste oder Brustwarzen streicheln und es genießen, wenn alle Ihre erogenen Zonen stimuliert werden.

Wie man es macht

Legen Sie sich auf den Rücken und spreizen Sie die Beine.

Tragen Sie Gleitmittel auf den Dildo auf und führen Sie ihn vorsichtig ein.

Sie können ein Kissen unter Ihr Becken legen, um ein tieferes Eindringen zu gewährleisten.

2.Doggy Style

Die Hündchenstellung ist eine der beliebtesten Dildo-Stellungen, vor allem für Paare, die BDSM erforschen wollen, da sie animalisch ist und das Machtspiel betont; der Gebende ist dominant und der Empfangende ist unterwürfig.

Wenn Sie intensive Stöße mögen, ist die Vorstellung, in dieser Stellung zu masturbieren, vielleicht nicht sehr reizvoll. Glücklicherweise können Sie sich eine Menge Frustration ersparen, wenn Sie einen guten Saugnapf-Dildo haben.

Mit einem Saugnapf-Dildo können Sie den Geschlechtsverkehr imitieren und tiefe Stöße zu Ihren Bedingungen genießen. Während Sie Ihre Hüften vor- und zurückbewegen, konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Klitoris mit einem Vibrator zu stimulieren, und spüren Sie, wie sich alle Ihre Muskeln anspannen, wenn Sie zum Höhepunkt kommen. Andere Sexspielzeuge, die Sie verwenden können, sind vibrierende Nippelklammern, damit Sie sich noch dominanter fühlen.

Ist Ihr Sexspielzeug sicher?

Die besten Materialien für Sexspielzeug:

Silikon: Silikon wird häufig verwendet, um Sexspielzeug biegsamer und realistischer zu machen. Es ist teurer als Materialien, die mit gefährlichen Chemikalien hergestellt werden, weil es haltbarer ist.

Rostfreier Stahl: Dieses sexy Material ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch leicht zu reinigen, da es nicht porös ist. Sie brauchen es nur in die Spülmaschine, in Bleichmittel oder in kochendes Wasser zu geben.

Borosilikatglas: Dieses Material eignet sich perfekt für Sexspielzeug, da es weder porös noch giftig ist und auch bei hohen Temperaturen seine Form nicht verändert. Zum Reinigen legen Sie es einfach in die Spülmaschine neben Ihr Sexspielzeug aus Edelstahl.

Lucite: Für alle, die ihre PC-Muskeln stärken wollen, ist ein Sexspielzeug aus Lucite die perfekte Wahl. Dank der festen Beschaffenheit lassen sich Kegel-Übungen leicht durchführen. Wenn Sie es nicht mehr brauchen, können Sie es in die Spülmaschine stecken.

 

Die besten Dildos sind hier, holen Sie sie jetzt>>https://utimi.de/collections/spielzeug-fur-erwachsene/products/dildo-vibratoren-fur-sie-klitoris-und-g-punkt-stimulator-realistische-vibratoren-didlo-mit-stossfunktion-didlo-mit-saugfuss-silikon-vibrator-mit-fernbedienung-heizbar-utimi-sexspielzeug-fur-frauen

Vorheriger Artikel Warum genießen viele Männer Keuschheitskäfige?
Treten Sie dem Utimi